Allgemein

Die Basic-Version bietet Ihnen die intuitive SMARTeSIGN-Oberfläche schon ab einem Gerät. 

Wenn Sie viele Geräte verwalten wollen oder z.B. Filialbetriebe besitzen, empfiehlt sich die Verwendung der Professional-Version.

Alle Versionsunterschiede im Detail finden Sie hier.

Ja, wir bieten Ihnen alles, was Sie zum erfolgreichen Betrieb Ihrer Digital-Signage-Lösung brauchen.

Details dazu finden Sie unter Preise.

Funktion

Bitte laden Sie sich die bebilderte Anleitung runter. Dort wird Schritt für Schritt beschrieben, wie das drahtlose (WLAN) und kabelgebundene Netzwerk (LAN) eingerichtet wird. 

Bitte beachten Sie, dass das kabelgebundene Netzwerk nicht an allen Geräten verfügbar ist.

Ja. Über einen kompatiblen, externen USB-Dongle kann der SMARTeSIGN-Player PT-DSA-B6 auch über das mobile Breitbandnetz betrieben werden.

SMARTeSIGN liefert diesen zwar nicht mit, der Hersteller HUAWEI hat mit dem E303 HSPA allerdings einen USB-Stick im Angebot, der bei unseren Tests zuverlässig bis zu UMTS-Geschwindigkeit funktionierte.

 

Wenn zuerst das mobile Breitband und anschließend das bestehende W-LAN oder LAN eingerichtet wird, nutzt der Player dauerhaft das zuletzt eingerichtete Netzwerk.

Fällt dieses aus, schaltet das Gerät selbständig auf die nächste funktionierende Netzwerkverbindung um - in diesem Fall das Mobilfunknetz.

Ja. Diese Maßnahme ist dann hilfreich, wenn neue Inhalte auf das Gerät übertragen werden sollen oder bestimmte Inhalte, wie Notdienstanzeige oder Wetterprognose, veraltete Werte zeigen.

Das Gerät führt diese Aktion mindestens einmal täglich automatisch durch. Wenn Sie darauf nicht warten wollen, folgen Sie bitte der bebilderten Anleitung, die wir für Sie zum Download bereitgestellt haben.